Himbeer-Sahne-Roulade

Zutaten:

5            Eier

4 EL       lauwarmes Wasser

170 g   Rohrohrzucker

1 TL       Vanillezucker

160g     Dinkelmehl Type 630 / alternativ Weizenmehl Type 550

1 TL        Weinsteinbackpulver


Für die Füllung:

2 Becher Sahne

Himbeeren nach Belieben / frisch oder gefroren

Sahnesteif

Vanillezucker


weiteres Zubehör: Backpapier auf Backblech; Rohrohrzucker auf Geschirrtuch


Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten / Backzeit ca. 14-16 Minuten bei 175°C Umluft

Backofen auf 175°C Umluft vorheizen

Eier sorgfältig trennen. 

Das Eiweiß in die Rührschüssel, das laufwarme Wasser hinzugeben und zu einem festen Eischnee verrühren.

Den Rohrohrzucker langsam hinzugeben und solange rühren, bis der Zucker nicht mehr knirscht (ca. 3 Minuten)

Dann die Eigelbe hinzugeben. Kurz umrühren.

Anschließend das Mehl, vermengt mit Backpulver, mit dem Schneebesen - nicht mehr mit der Küchenmaschine (!) - langsam unterrühren.

Die Masse auf einem gefettetes Backpapier glattstreichen.

Ca. 14-16 Minuten backen.

Wichtig ist, dass der Teig nicht zu stark durchgebacken ist, sonst bricht er beim Rollen, er sollte aber auch nicht zu weich sein, sonst klebt er am Geschirrtuch fest.

Die Roulade auf ein gezuckertes Geschirrtuch geben, das Backpapier vorsichtig abziehen und sofort locker rollen.


Die Roulade gut auskühlen lassen, dann mit geschlagener Sahne und Himbeeren füllen.